werbeagentur ynet wir sind nic.at registrar

Die Nacht des Genusses

Mit der Auftaktveranstaltung „Nacht des Genusses“ am 13. September und den darauf folgenden „Genusstagen“ präsentieren sich Bäcker, Fleischer, Konditoren, Mühlen und Molker.- ihren Kunden als unverzichtbare Leistungsträger in der Wirtschaft und im traditionellen Lebensmittelhandwerk.

Woher kommen eigentlich die leckeren Grillwürste, wie werden Handsemmel oder Nussbeugel hergestellt? All das und vieles mehr kann man bei der Auftaktveranstaltung zu den „Genusstagen“, bei der „Nacht des Genusses“ am 13. September von 18.00 bis 21.00 Uhr, bei vielen Mitgliedsbetrieben der Landesinnungen der Lebensmittelgewerbe live erleben.

Bäckereien, Fleischerfachgeschäfte, Molkereien, Käsereien, Schnapsbrenner, Müller und Konditoreien öffnen bei der „Nacht des Genusses“ ihre Pforten und gewähren bei dieser sympathischen Aktion Kunden und Interessierten einen Blick hinter die Kulissen der regionalen Lebensmittelerzeuger. Mehr als 300 Handwerksbetriebe nehmen österreichweit an der „Nacht des Genusses“ teil.
Im Mittelpunkt der Genusstage, die bis 22. September 2011 in vielen Betrieben in ganz Österreich stattfinden, steht die Vielzahl regionaler Lebensmittel und deren höchster Qualitätsanspruch. „Die Kunden sollen bei der Auftaktveranstaltung und den Genusstagen die einzigartige Gelegenheit haben, sich direkt in den Firmen über die Herstellung von handwerklich produzierten Lebensmitteln zu informieren. Wir wollen unsere Kunden dazu motivieren, Produkten aus der Region den Vorzug zu geben“, erklärt Dr Paulus Stuller, Bundesinnungsmeister der Lebensmittelgewerbe.

"Qualität aus Meisterhand garantiert höchsten Genuss. Handwerklich gefertigte, regional erzeugte Lebensmittel unterstreichen diesen Anspruch. Jeder unserer Mitgliedsbetriebe steht mit seinem Namen für Frische, Güte und vor allem Service - Tag für Tag und Jahr für Jahr. Als Nahversorger kommt unseren Betrieben eine weitere wichtige Rolle zu: Kurze Transportwege schonen die Umwelt und sichern den größtmöglichen Standard hinsichtlich Produktqualität.“, so Stuller weiter.

Das Vertrauen der Konsumenten in regional erzeugte Lebensmittel spiegelt sich auch in der wachsenden Zahl der Lehrlinge in diesem Bereich wider. Zudem werden Arbeitsplätze gesichert und die gesamte Region profitiert von der Wertschöpfung der heimischen Nahversorger. Freundliches und gut geschultes Fachpersonal sowohl in der Produktion als auch im Verkauf, die Erfüllung individueller Kundenwünsche und der persönliche Kontakt stehen für ein sympathisches Einkaufserlebnis.

Die österreichischen Lebensmittelerzeuger möchten sich mit dieser Aktion auch bei ihren Kunden für das Vertrauen bedanken. Transparenz über die Herkunft der Produkte, Qualität und Frische werden von den Konsumenten immer mehr geschätzt. Deshalb ist auch der direkte Kontakt zum Konsumenten ein wichtiger Faktor, um die regional herstellenden Betriebe authentisch und aus nächster Nähe darzustellen.

{imageshow sl=16 sc=7 /}

 

Bauen und wohnen

pongauer holzbau

Neuheiten und Innovationen auf der „Bauen & Wohnen“

Bauen mit Holz wird nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr auf der diesjährigen Salzburger Wohnbau-Messe erneut im Schwerpunkt „HOLZWELT“ in der Halle 10 präsentiert.

Wer auf den Baustoff Holz setzt, ist in Halle 10 goldrichtig. Holz zählt wegen seiner Atmosphäre zu den beliebtesten Materialien im Wohnbereich und gilt als nachhaltiger Baustoff mit Zukunft. Die Produktpalette, auf der „Bauen+Wohnen Salzburg 2015“ ist breit gestreut. Ein ganz besonders interessantes Schwerpunktthema sind die Holzbau-Meister.

Dachberatung spart kosten

Eternit Fassade 4

In erster Linie als Berater für Kunden und Fachbetriebe sieht sich die Landesinnung der Dachdecker, Glaser und Spengler. Sie vereint direkt drei Sparten rund um Hausbau, Wartung und Sicherheit. Erstmals ist sie heuer auch auf der Messe „Bauen + Wohnen“ vertreten.
„Wer sein Dach regelmäßig überprüfen lässt, spart viel Geld“, weiß KommRat Wolfgang Ebner, Landesinnungsmeister der Dachdecker. Er will vor allem Aufklärungsarbeit betreiben. Dass es den Betrieben bei den Beratungen um den Verdienst geht, wie manch böse Zungen behaupten, streitet Ebner strikt ab: „Ein gewartetes Dach hat eine wesentlich längere Lebensdauer und kommt unterm Strich billiger!“

Grillshows in Salzburg

grillgruppe

Ein Gaumenschmaus für jeden Grillfreund!

Unter dem Motto „Feuer frei zur Grillerei!“ zelebrieren am 13. Mai, 3. Juni und 1. Juli die Salzburger Fleischer die Hohe Schule des Grillens mit Grillweltmeister Helmut Karl. Gebrutzelt wird Open Air im Herzen der Landeshauptstadt am Robert-Jungk -Platz.

Am Robert-Jungk-Platz bei der „Monkeys cafe.bar“ präsentieren die Salzburger Fleischer weltmeisterliche Grillgerichte. Gegrillt wird von Weltmeister Helmut Karl höchstpersönlich. Der Barbecue-Meister weiht die Besucher live in seine Grillgeheimnisse ein.

Union Dental
Standort
Dorfwerfen 66
5452 Pfarrwerfen
Österreich
Kontakt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
+ 43 - 6468 - 8911 0
Erreichbar
  • Mo – Do
    9:00 – 17:00
  • Fr
    9:00 – 12:00
Information
Über uns
Follow Us

©

ynet.at
Powered by ynet.

© ynet.at I marketing I werbung I internet